Turn- und Sportverein Höchen 06 e.V.

Wir freuen uns über Ihr Interesse am TuS Höchen und laden Sie ein, an unserem reichhaltigen sportlichen  Angebot teilzuhaben. Informieren Sie sich auf diesen Seiten über die Möglichkeiten, etwas für Ihre eigene Fitness und Ihre Gesundheit oder die Ihrer Kinder zu tun. Die Freude am Sport steht dabei immer im Mittelpunkt.

Kinder- und Familienfest am 6. Juli 2024

Viele tolle Angebote für die Kinder, Präsentationen der Vereingruppen und ein Turnier "Unser Dorf spielt Volleyball".

Wir freuen uns auf ein schönes Fest und viele Besucher.

 

Auch Helfer werden natürlich gebraucht. Wer helfen möchte, kann dies über eine Mitteilung auf dieser Seite oder über die E-Mail-Adresse info@tus-hoechen.de tun.

Der TuS Höchen lädt alle Mitglieder zu einer Mitgliederversammlung am Sonntag, dem 28. April 2024, um 16:00 Uhr ins Vereinsheim ein.

Kreismeisterschaft der Bogenschützen am 26. Mai 2024 auf der Sportanlage des TuS Höchen

Das Zeltlager wurde wetterbedingt auf den 15.-17. August verschoben. Weitere Informationen folgen demnächst.

Download
TuS-Zeltlager Anmeldung
Zeltlager 2024_Anmeldung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 341.3 KB
Download
TuS-Zeltlager Teilnehmerinformation
Zeltlager 2024_Teilnehmerinformation.pdf
Adobe Acrobat Dokument 336.2 KB

Der TuS Höchen lädt alle Mitglieder zur Mitgliederversammlung am 12. November im Vereinsheim ein:

Anmeldung zur Gymmotion 2023 siehe auch Downloads

Unser Ziel: Ihre Fitness und Ihre Freude am Sport.



Einige einfache Übungen für zuhause:

Download
TuS Höchen Fitness-Programm_25.01.2021.p
Adobe Acrobat Dokument 336.0 KB
Download
TuS Höchen Stretching-Programm_27.02.202
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB
Download
TuS Höchen Sitzgymnastik für Senioren.pd
Adobe Acrobat Dokument 30.9 MB

Pressemitteilung des TuS Höchen vom 23.02.2021

Fitness und Tanz online beim TuS Höchen

 

Genau 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten sich am Montag,

dem 8. Februar, um 19 Uhr zur ersten Online-Übungsstunde des TuS-Fitnesstreffs vor Ihren Laptops und Tablets und zum Teil auch angeschlossenen Fernsehapparaten eingefunden, um auch in Coronazeiten gemeinsam Sport zu treiben. Die erste Online-Übungsstunde der Kindertanzgruppen fand 4 Tage später statt und

soll in den nächste Wochen jeweils freitags zu den gewohnten Zeiten stattfinden,

das heißt für Kinder von 5-8 Jahren um 17 Uhr und für Kinder ab 9 Jahren um 18 Uhr.

An diesen Übungsstunden nehmen auch die Kinder der Gerätturngruppe, die normalerweise montags trainiert, teil.

 

Viele haben ihr gewohntes Fitness- oder Tanzprogramm in den letzten Monaten vermisst. Und natürlich auch das Treffen von Freunden und die Geselligkeit, die damit zusammenhing.

 

Dies wollten die Übungsleiterin des FitnesstreffsTanja Bollmann und Ihre Vertreterin Judith Hornberger und die Betreuerinnen der Kindertanz-

und –turngruppen Anna-Lena Glößner, Elena Baldauf, Kim Hilpert und Melina Lauer nicht länger hinnehmen und machten sich Gedanken, was

man tun könne. Ein Ergebnis war zunächst die Veröffentlichung eines Fitnessprogramms in der Dorfzeitung Glanquelle und dann Online-

Angebote für Jung und Alt. Nach ersten Proben im kleinen Kreis fanden in der zweiten Februarwoche die Premieren statt. Die Trainerinnen

führten durch das Fitness- und Tanzprogramm, machten die Ansagen und alle anderen bewegten sich zuhause vor den Bildschirmen in Ihren Wohnzimmern, Arbeitszimmern oder wo auch immer Platz zur Verfügung stand.

 

Im Ergebnis hat jeder etwas für seine körperliche Fitness getan. Dies zwar online und nicht in der Sporthalle. In jedem Fall war es aber ein

schönes Angebot in einer schwierigen Zeit. Auch war es eine der seltener gewordenen Gelegenheiten, die persönlichen Kontakte zu pflegen,

die Freunde zu sehen und sich am Rande des sportlichen Geschehens auszutauschen. Bei den Erwachsenen konnte auch die „dritte Halbzeit“

noch andeutungsweise stattfinden mit einem „Anstoßen“ via Bildschirm nach dem Ende der Fitnesseinheit.

 

Das Fazit: Es gibt bezüglich Technik und organisatorischem Ablauf sicher noch Verbesserungsmöglichkeiten. Daran wird in den nächsten

Wochen gearbeitet. Aber unabhängig davon waren alle begeistert über das neue Angebot. Deshalb sollen die Online-Übungsstunden auf jeden

Fall fortgeführt werden bis wieder normale Zeiten einkehren und  bis wieder in gewohnter Umgebung in der Glanhalle trainiert werden kann.

Gerade auch für die Kinder sind diese Bewegungsangebote wichtig. Sie bieten aber auch Abwechslung im Corona-Alltag und die Möglichkeit, wenigstens auf diese Weise Freunde sehen zu können.

 

Der Vorstand des TuS Höchen zeigte sich hoch erfreut über die Initiativen und hofft auf weitere Angebote dieser Art oder andere kreative Ideen

für die Mitglieder, um die Durstrecke bis zum Ende der Pandemie zu überbrücken. Er dankt den Übungsleiterinnen und Übungsleitern des TuS

für das Engagement auch während der Pandemiezeit durch die dargestellten Online-Angebote, die Kontaktpflege zu ihren Gruppen oder beim Verteilen von Schutzmasken mit dem Vereinsemblem an die aktiven Sportler in der Weihnachtszeit.

 

                                      ***

News