Presse

Gymmotion Artist im Reifen

5. Dezember 2019

 

Die Gymmotion hat wieder alle begeistert

 

Am 5. Dezember fuhr ein mit Mitgliedern und Freunden voll besetzter Bus des TuS Höchen nach Saarbrücken in die Saarlandhalle zur Turn- und Artistikgala Gymmotion. Die Veranstaltung trug diesmal den Titel „Flying Energie“. Die Zuschauer erlebten eine hochklassige Show mit einem Mix aus Artistik, Äquilibristik, Comedy, Turnen, Rope Skipping, Rhythmischer Sportgymnastik, Trampolinturnen und Live-Entertainment.

 

Einer der Höhepunkte waren die Athleten der japanischen Universität Kokushikan, die auf atemberaubende Weise Turnsport mit Choreographie zu einer Mischung aus Rhythmischer Sportgymnastik, Akrobatik und Turnen verbanden und mit ihrer Perfektion begeisterten. Auch die anderen Artistiknummern waren auf einem sehr hohen Niveau und überzeugten das Publikum. Viel Beifall gab es auch für die Nationalmannschaft der Rhythmischen Sportgymnastik, die Rhönradshow von Weltmeister Luca Christ und die Vorführungen der Turnerinnen des TuS Chemnitz-Altendorf am Schwebebalken und am Boden.

 

Am Ende waren sich alle einig: Das war eine tolle Veranstaltung, deren Besuch sich gelohnt hat. Während der Hin- und Rückfahrt wurden auch wieder Crémant und „Knabbereien“ gereicht, sodass auch die Geselligkeit nicht zu kurz kam. TuS-Vorsitzender Horst Hornberger bedankte sich zum Abschluss der Fahrt bei allen Teilnehmern und wünschte noch eine schöne Weihnachts- und Adventszeit.

 

Der TuS Höchen hat angekündigt, dass er auch zu der nächsten Gymmotion am 3. Dezember 2020 fahren wird. Auch die wird wieder in der Saarlandhalle stattfinden. Interessenten können sich schon jetzt melden.

 

Mädchen-Tanzgruppen des TuS Höchen beim Wettbewerb "STB on Stage"

10. November 2019

 

TuS-Mädchen wieder bei „STB on Stage“

 

Auch in diesem Jahr nahmen die beiden Mädchen-Tanzgruppen des TuS Höchen wieder am Wettbewerb  „STB on Stage“, einer Veranstaltung des Saarländischen Turnerbundes , teil. Die Gruppe der 6- bis 8-Jährigen startete mit 16 Teilnehmerinnen, die Gruppe der 9- bis14-Jährigen mit 6 Teilnehmerinnen. Beide Tanzgruppen konnten sie nicht nur die mitgereisten Höcher Fans  begeistern, sondern überzeugten auch die zahlreichen Zuschauer in der Ingobertushalle in St. Ingbert. Vorausgegangen waren Wochen harten Trainings in den Übungsstunden und auch zwei Sondertrainingseinheiten an Wochenenden. Am Tag des Auftrittes war die Anspannung natürlich wieder riesengroß. Aber trotz der großen Aufregung lieferten die Mädchen eine hervorragende Darbietung ab. Die Trainerinnen Anna-Lens Glössner, Elena Baldauf und Kim Hilpert sowie die anwesenden Eltern und Großeltern konnten stolz sein auf die „Höcher Tanzmäuse“ sein. Zur Belohnung erhielt jede Teilnehmerin eine Medaille und eine Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme. Auch im nächsten Jahr möchten die TuS-Tanzgruppen wieder mit  neuen Tänzen teilnehmen und die Jury und das Publikum überzeugen.

Zeitungsartikel Höcherbergnachrichten vom 27.6.2019
Von rechts nach links: Gerd Graff, Marlene Graff, Emma Kohns mit ihrer Trainerin Sabine Sorg, Robert Legrom.
Von rechts nach links: Gerd Graff, Marlene Graff, Emma Kohns mit ihrer Trainerin Sabine Sorg, Robert Legrom.

20. März 2019

 

Sportler des TuS Höchen als Meister geehrt

 

Bei der Ehrung der Meister des Jahres 2018 durch den Stadtsportverband und die Stadt Bexbach am 20. März im Volkshaus in Oberbexbach waren auch in diesem Jahr wieder Sportler des TuS Höchen unter den Geehrten.

 

Einen Titel auf Landesebene konnte die Bogenschützenabteilung des TuS verbuchen. Hier errang Robert Legrom die Saarlandmeisterschaft in der Klasse Compound Master. Für 1. Plätze in ihren jeweiligen Altersgruppen beim Gaukinderturnfest wurden Emma Kohns und ihre Schwester Sophia Kohns geehrt. Der TuS Höchen stellte mit Marlene und Gerd Graff auch wieder die ältesten Sportabzeichenabsolventen in der Stadt Bexbach. Im Rahmenprogramm der Veranstaltung trat die Tanzgruppe des TuS Höchen Jamakema mit zwei gelungenen Tanzvorführungen auf.